Zahlreiche Gäste konnte der Kommandant der Feuerwehr St. Leon, Bernd Kerle, am letzten Samstag im Feuerwehrhaus zur offiziellen Fahrzeugweihe und -übergabe des neu angeschafften Löschfahrzeugs LF 10 willkommen heißen.
Neben den Angehörigen der Feuerwehr konnte Kommandant Kerle auch die stv. Bürgermeisterin Frau Runde, den stv. Kreisbrandmeister Mathias Splett, Frau Reich und Herr Holub vom Haupt- bzw. Ordnungsamt, mehrere Vertreter des Gemeinderates, des örtlichen Polizeipostens, des DLRG und des Roten Kreuzes sowie als Vertreter der Kirchen Pfarrerin Frau Wendler und Pfarrer Dr. Hettich  recht herzlich begrüßen.

Am letzte Samstag durfte unser Feuerwehrkamerad und Feuerwehrseelsorger Wolfgang Werner seinen 70. Geburtstag feiern. Wolfgang, der immer noch im ganzen Rhein-Neckar-Kreis als Feuerwehrseelsorger eingesetzt wird und Menschen in extremen Ausnahmesituationen beisteht, konnte in seinen 70. Geburtstag im Feuerwehrhaus hineinfeiern. Nachdem am Freitagabend die Jahreshauptversammlung der St. Leoner Wehr stattfand, blieben noch einige Kameradinnen und Kameraden bis um Mitternacht im Gerätehaus, um unseren Kameraden Wolfgang zum Geburtstag zu beglückwünschen und zu gratulieren.

Erste gemeinsame Übung zum Thema „Öffnen von verschlossenen Türen und Fenstern in Notfällen“

 

In  unserer Gemeinde St. Leon – Rot ist die Struktur der Feuerwehr seit jeher so aufgebaut, dass es zwei Feuerwehren gibt: die Feuerwehr Rot und die Feuerwehr St. Leon. Beide Feuerwehren sind originär für ihren jeweiligen Ortsteil zuständig und sind auch eigenständig organisiert. Bei größeren Einsätzen in einem Ortsteil wurde sich zwar selbstverständlich auch bisher gegenseitig unterstützt, eine engere Zusammenarbeit fand bislang jedoch nur sporadisch statt.
Um dies zu ändern fanden in den letzten Monaten mehrere Gespräche zwischen der Führung der St. Leoner und der Roter Feuerwehr statt. In diesem Zusammenhang wurden verschiedene Arbeitsgruppen gebildet, die sich zunächst mit den Punkten „Alarm- und Ausrückordnung“ und „Erstellen eines gemeinsamen Übungsplanes“ beschäftigten.

Deutliches Signal für eine Fusion zu einer gemeinsamen Feuerwehr St. Leon – Rot –
Starker Anstieg der Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen

 
Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr St. Leon konnte Kommandant Bernd Kerle am letzten Freitag neben zahlreichen Feuerwehrangehörigen auch Bürgermeister Dr. Eger, den neuen Leiter des Ordnungsamtes Markus Holub sowie den stv. Kreisbrandmeister Mathias Splett begrüßen.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Kameraden gab Kommandant Kerle in seinem anschließenden Jahresbericht zunächst einen Überblick über die Zusammensetzung der St. Leoner Feuerwehr. Mit insgesamt 58 Mitgliedern in der Einsatzabteilung, 28 Mitgliedern in der Jugendfeuerwehr, 7 Mitgliedern in der Seniorenmannschaft sowie unserem Feuerwehrseelsorger Wolfgang Werner ist die St. Leoner Wehr weiterhin sehr gut aufgestellt.

Gleich zweimal die Glückwünsche der St. Leoner Feuerwehr zur Geburt des Nachwuchses konnten unser Kommandant Bernd Kerle und seine Stellvertreter Markus Blass und Simon Bierwald dieser Tage überbringen.
Zur Geburt ihres Sohnes Adrian konnte unsere Wehrführung Anna und Christoph Pfister gratulieren, ebenso wie Maria und Patrick zur Geburt ihrer Tochter Astrid.